MENÜ
  • Degustation im Weinkeller möglich


    Kultivieren wir das Glück!
    Wir können Sie aktuell wieder im Keller empfangen, um Ihnen das Vergnügen einer Verkostung zu bieten, oder Sie können unsere Weine bestellen. Ihre Pakete werden von Corinne unter strikter Einhaltung der Hygienemaßnahmen vorbereitet. Genießen Sie einige schöne Flaschen aus den Jahrgängen 2015, 2016 und 2017 für sofort. Verwöhnen Sie sich mit unseren bereits verfügbaren Weinen für den Jahrgang 2018.

    Domaine Merlin
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Arbeit auf der Domaine Merlin

Die Arbeit im Weingarten auf der Domaine Merlin


Das sogenannte Brachlegen zeigt als bestes Beispiel die Einstellung des Winzers auf.

Im Gebiet des Weingutes Domaine Merlin wird jeweils 5 bis 10 Prozent der Gesamtfläche nicht bepflanzt.

Nach der Rodung einer Rebparzelle wird der Boden zwischen vier bis fünf Jahren im Ruhezustand gelassen.


Die Bodenbearbeitung ist wesentlich


Die Basis unserer Jungreben gründet in unseren besten alten Weinreben und trägt somit zur Erhaltung des genetischen Potentials dieser Erbanlagen bei.

Seit mehr als dreissig Jahren haben wir uns entschieden, die bestzugänglichen Parzellen mit dem Traktor zu pflügen und mittels eines Pferdes die Parzellen Moulin à Vent.

Bereits ab Mai wird jeder Rebstock von Hand vom Unkraut befreit, damit die Wasser- und Nährstoffkonkurrenz reduziert werden kann.

Chardonnay, mein lieber Chardonnay


Hier wird die Chardonnay-Rebe durch eine bestimmte Biegetechnik (Halbrundbogen) erzogen, um eine bessere Verteilung der Vegetation zu erreichen. Ein Frühlingsschnitt ist notwendig, um das Dickicht der Laubwand und der Trauben zu begrenzen (« mouchage des courants »).

Die Weinrebe ist eine Liane. Die Pfahlanlage, das Drahtrahmengerüst, sowie die Handarbeit sind wesentlich für die Erziehung der Pflanze. Diese drei Komponenten vermögen die Pflanze vor Pilzkrankheiten zu schützen.

 

Die Traubenernte einer Jahresarbeit


Es wird von Hand in Kisten geerntet gemäss dem Reifegrad der Weintrauben einer jeden Parzelle.

Im Herbst kann bereits ab dem Blätterfall mit dem Rebschnitt begonnen werden. Der ausgewählte Rückschnitt im Holz einer Weinrebe ist massgebend für die Qualität und die Menge der nächsten Ernte. Ein sorgfältiger Rebschnitt garantiert eine lange Lebensdauer des Weinberges.

Zur Unterstützung des mikrobiellen Lebens in den Böden bringen wir organischen Dünger wie Stallmist und Kompost auf diesen aus.

 

 

 

Découvrez notre travail à la cave

Entdecken Sie die wichtigsten Daten des Merlin-Anwesens


3 Rebsorten / 22 Hektaren

18.5 Hektaren Chardonnay, 1.75 Hektaren Pinot Noir, 1.75 Hektaren Gamay

145’000 - 180’000

Produzierte Flaschen pro Jahrgang

17 Weine

13 Weisweine und 4 Rotweine

Entdecken Sie unsere Cuvées


Entdecken Sie unsere Jahrgänge im Detail

Entdecken Sie die Arbeit des Merlin-Anwesens